Sie sind hier: Home » Ladinia » Dörfer Gadertal » Badia

Badia, Pedraces und St. Leonard - Gadertal

Badia ist das charakteristische Bergdorf in Alta Badia

Das Dorf Badia mit den Ortschaften San Leonardo und Pedraces liegt am Fuße des majestätischen Felsen des Kreuzkofels in einer Naturlandschaft, die sich im Sommer sowie im Winter, ohne Ebenbürtigen präsentiert.

Badia war bereits in der Bronzezeit besiedelt; in der Nähe von Sotciastel wurde eine Siedlung mit vielen Werkzeugen aus dieser Zeit gefunden.

Unter den Persönlichkeiten des Ortes sollten wir den Heiligen Ojöp Freinademetz aus Oies, erwähnen, während zu besonderen Sehenswürdigkeiten die Monumente und Orte der Wallfahrtskirche zum Heiligen Kreuz und die Kirche von San Leonardo im Barock-Rokoko-Stil einen Besuch verdienen.

In den beiden benachbarten Parks Fanes-Sennes-Prags und Puez-Geisler erheben sich die wichtigsten Gipfel der Dolomiten: Gardenaccia (2.500 m), Conturines (3.064 m) die Zehnerspitze (3023 m) und das Massiv des Kreuzkofels (2.907 m), die oft als Symbol-Berg des Gadertales dargestellt wird.

Eigenschaft von Badia ist der Erhalt und die Betonung der lokalen Traditionen und Bräuche; in diesem Zusammenhang werden im Laufe des Jahres viele Veranstaltungen organisiert. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Gehöfte vom Dor aus zu sehen, welche an die typische ladinische Architektur erinnern, wie z.B. die schöne Siedlung Pransarores. Abtei das perfekte Urlaubsziel; ideal für Familien mit guten Qualität / Preis Vorschlägen, lässt diese Ortschaft die Wärme der ladinischen Kultur spüren.

Für Ihren Aufenthalt Ladin empfehlt: